Gemeinsam für eine ,,Blühende Landschaft‘‘ – Landwirtschaft & Wernsing Feinkost

Für Artenvielfalt und eine blühende Landschaft

Das Unternehmen Wernsing fördert Biodiversität auf verschiedenen Ebenen und ist sich seiner Verantwortung als regionales Unternehmen in einem landwirtschaftlich geprägten Umfeld bewusst. Bereits im vergangenen Jahr haben wir, in Kooperation mit dem St. Elisabeth-Stift in Lastrup, Insektenhotels auf dem Betriebsgelände und bei unseren Vertragspartnern aufgestellt.

Im Januar 2019 startete ein neues Projekt in Kooperation mit den Vertragspartnern im Kartoffelanbau. Das Hauptziel war die Schaffung von Blühflächen an den Feldern, Höfen und landwirtschaftlichen Flächen. Es konnte sich für eine Teilnahme beworben werden und das Ziel einer Gesamtfläche von mind. 150.000 qm (15 ha) sollte erreicht werden.


Die Fakten:

•     Kooperation mit 9 Landwirten
•     Insgesamt 30 Einzelflächen (Anlagedauer mind. 10 Monate)
•     Die Flächen ergeben insgesamt 15,8 ha Blühfläche = 22 Fußballfelder = fast das gesamte Betriebsgelände der Wernsing
      Feinkost GmbH in Addrup Essen/Oldb.
•     Lage an Gemeindestraßen, Bundesstraßen, Radwegen, Kreisstraßen oder landwirtschaftlichen Wegen
•     Regional in den Landkreisen Vechta, Oldenburg, Diepholz, Osnabrück, Emsland und Cloppenburg
•     76% der Flächen in der Nähe eines Kartoffelfeldes, 90% Flächen in Sichtweite eines Kartoffelfeldes


Unsere gemeinsamen Ziele:

✔     Schaffung eines wertvollen Lebensraums für Bienen, Insekten, Vögel und Niederwild
✔     Nützlingsförderung und Erhöhung der Strukturvielfalt
✔     Vernetzung verschiedener Lebensräume und Erhöhung der biologischen Vielfalt in der Kulturlandschaft
✔     Verminderung von Bodenerosion
✔     Verschönerung des Landschaftsbildes und somit Erhöhung des Erholungswertes der Kulturlandschaften
✔     Verdeutlichung des Beitrages der Landwirtschaft zum Natur-und Landschaftsschutz

Erkennbar sind die Blühflächen an Informationsschildern vor Ort. Diese dienen der Aufklärung von Spaziergängern, Radfahrern und weiteren Interessierten.