Nachhaltigkeit ist für uns natürlich wichtig.

Unsere Nachhaltigkeitsstrategie

Nachhaltig wirtschaften – Zukunft gestalten, unter diesen Leitsatz stellen wir unser Handeln zum Thema Nachhaltigkeit.

Nachhaltiges Wirtschaften ist wesentlicher Bestandteil unserer Firmenpolitik. Wir wissen, dass unser langfristiger Erfolg nur Bestand hat, wenn wir Wertschöpfung mit verantwortungsvollem Handel in Einklang bringen. Mit dieser Verknüpfung wollen wir unseren Beitrag für gute Ernährung und unseren Beitrag zur Wahrung der Lebensgrundlagen für kommende Generationen leisten. Unser Ansatz ist ganzheitlich und berücksichtigt sowohl ökonomische, ökologische und soziale Zielsetzungen.
 

PEPE – Nachhaltigkeit bei Wernsing hat einen Namen

Unsere Produkte und Prozesse untersuchen und durchleuchten wir nach PEPE.

PEPE steht für Produkte – Energie – Personal – Effizienz.

Dies sind für Wernsing die wichtigsten Themen im Bereich Nachhaltigkeit. Produkte und Energie decken den Bereich ökologische Nachhaltigkeit ab, im Bereich Personal werden die sozialen Aspekte und im Themenblock Effizienz alle relevanten Themen zur Wirtschaftlichkeit betrachtet.
 

Nachhaltige Zertifizierung

Seit 2017 sind wir nach dem ZNU-Standard – Nachhaltiger Wirtschaften zertifiziert. Dieser Standard des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung der Universität Witten/Herdecke hilft uns bei der Strukturierung, Bearbeitung und  Weiterentwicklung unseres Nachhaltigkeitsmanagement.

Als Mitglied im Partnernetzwerk des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung der Universität Witten/Herdecke versuchen wir gemeinsam mit anderen Unternehmen ein besseres Verständnis für die Wichtigkeit einer nachhaltigen Unternehmensführung zu schaffen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.znu-standard.com oder auf der Homepage des ZNU unter www.mehrwert-nachhaltigkeit.de

 

Ein Blick in die Zukunft
Wernsing verpflichtet sich zur Klimaneutralität

Die Wernsing Feinkost GmbH verpflichtet sich dazu, bis spätestens 2022 alle unternehmensspezifischen Tätigkeiten klimaneutral auszurichten und somit eine Klimaneutralität zu erreichen. Im Rahmen der Initiative ZNU goes Zero des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) soll dies gelingen.

Wir wollen einen zusätzlichen Beitrag für die Tragfähigkeit der Erde leisten und werden neben dem Vermeiden, Vermindern und Kompensieren von Treibhausgas‐Emissionen (THG), zusätzliche Projekte unter dem Motto „Bildung, Boden und/ oder Bäume“ umsetzen. Die Kompensation greift allerdings erst, wenn alle vorhandenen Energieeffizienzpotenziale ausgeschöpft sind: In diesem Fall werden unvermeidliche Treibhausgas‐Emissionen (THG) durch unterschiedliche Kompensationsprojekte ausgeglichen.

 

Nachhaltigkeit

Ökologische Perspektive

Unser zentrales Leitmotiv für umweltschonendes und nachhaltiges Handeln lautet „vermeiden, vermindern, verwerten“.

Mehr erfahren

Nachhaltigkeit

Ökonomische Perspektive

Unter dem ökonomischen Aspekt verstehen wir vor allem Verbesserungen in der Logistik, der Produktion sowie der Produkte und deren Verpackungen.

Mehr erfahren

Nachhaltigkeit

Soziale Perspektive

Wernsing ist sich seiner sozialen Verantwortung gegenüber Mitarbeitern, Handelspartnern und der Gesellschaft bewusst.
 

Mehr erfahren