Für gute Lebensmittel

„Qualität ist die Grundlage für unseren Erfolg!“, so lautet Wernsings Firmenpolitik im Kern. Bei der Herstellung guter Lebensmittel geht es uns vor allem um Qualität, Geschmack, Sicherheit und eine nachhaltige Herstellung. Deshalb legen wir schon bei der Beschaffung der Rohstoffe größten Wert auf Rückverfolgbarkeit.

Regionale Lieferanten (m/w/d) helfen uns durch das Prinzip der kurzen Wege, die Effizienz unserer Produktionsprozesse zu erhöhen.

Die Erfüllung von Qualitätsanforderungen und eine hohe Produktsicherheit stehen in direktem Zusammenhang mit nachhaltigem Handeln. Eine wichtige Grundlage bilden qualifizierte, in der Regel langjährige Lieferanten (m/w/d) mit eindeutigen Qualitätsvereinbarungen für die zu liefernden Rohwaren und Verpackungen.

 

Fakten:

  • Nachhaltige Herstellung von Lebensmitteln mit hochwertiger Qualität, Geschmack und Sicherheit:
    • Zertifiziertes QS-System, IFS/BRC-Zertifizierung usw.
    • Produktion von u.a. Clean Label Produkten (ohne Zusatz von Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern, Antioxidationsmitteln, Farbstoffen, Emulgatoren, Aromen, Hefeextrakten und chemisch modifizierten Stärken)
    • Zucker- und Salzreduktionen haben wir um Blick
    • Palmöl: Wenn, dann zu 100 % RSPO-zertifiziert (Stufe Segregation)
  • gemeinsam mit Lieferanten und Partnern arbeiten wir an innovativen Projekten und Produkten
  • Verwendung regionaler Rohstoffe für die Produktion: mehr als 50 % unserer Rohwaren und Verpackungsmittel stammen regional aus dem Umkreis von 100 Kilometern (2019)
  • Effizienz entlang der Wertschöpfungskette: Wir liefern unseren Kunden (m/w/d) ein umfangreiches Sortiment und bieten dadurch einen logistischen Mehrwert
  • Kontinuierliche Optimierung im Bereich Verpackung:
    • Effizienz: Quadratische anstatt runde Eimer, optimale Palettenauslastung usw.
    • Verbesserung der Recyclingfähigkeit
    • Reduzierung Kunststoffanteil bei Verpackungen (u.a. Reduzierung von Folienstärken)
  • Digitalisierung: Sukzessive Umstellung auf papierlose Dokumentenverwaltungssysteme

 

Ziele für die Zukunft:

  • Reduzierung des Kunststoffanteils für Lebensmitteleinzelhandelsverpackungen um 10 % im Vergleich 2015 zu 2025.
  • Bis 2025 sollen 95 % der mengenmäßig eingesetzten Verpackungen recyclingfähig sein.
  • Reduzierung des Gesamtpapierverbrauchs für administrative Prozesse um 50 % im Vergleich 2018 zu 2025.