Wernsing Feinkost GmbH
Content Template

Biogasanlage

Die Firma Wernsing betreibt eine eigene Biogasanlage am Standort Addrup. Diese Biogasanlage hat eine elektrische Nennleistung von 3,5 MW. Sie wurde 2002 in Betrieb genommen und im Jahr 2004/2005 umfangreich modernisiert und erweitert. Diese Anlage zeichnet sich durch ein geschlossenes Konzept zur Wärmenutzung aus.

Das Biogas wird ausschließlich aus Resten der Kartoffel- und der Gemüseverarbeitung des Produktionsbetriebes hergestellt. Es wird genutzt, um elektrische Energie zu erzeugen. Die bei der Verstromung des Biogases entstehende Nutzwärme wird in der Abwasserbehandlungsanlage und einer Trocknungsanlage genutzt. Diese Trocknungsanlage wird zur Erzeugung von Naturdünger eingesetzt und ist in die Biogasanlage integriert. Im Schnitt werden ca. 13.000.000 kWh elektrische Energie pro Jahr erzeugt. Des Weiteren werden jährlich ca. 1.500 t hochwertiger Naturdünger ohne chemische Zusätze mit der Trocknungsanlage hergestellt.

Die Biogasanlage leistet einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz, da die elektrische Energie klimaneutral erzeugt wird. Da die Anlage als Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage (KWK) aufgebaut ist, wird außerdem ein hoher energetischer Gesamtnutzungsgrad erreicht.