Wernsing Feinkost GmbH
Content Template

Historie

Ein bisschen Mund-Propaganda...

Seit der Gründung im Jahr 1962 hat Wernsing Feinkost seinen Ruf als Spezialist für Kartoffel-, Feinkost- und Convenienceprodukte kontinuierlich ausgebaut.
Die Kartoffel brachte das Geschäft ins Rollen. Und noch heute machen wir aus über 500.000 t Kartoffeln die goldknusprigsten Pommes, die leckersten Beilagen und die raffiniertesten Gerichte.

1962

wurde das Unternehmen durch Heinrich Wernsing mit einer Produktion für Pommes frites gegründet. Bereits im Laufe der folgenden drei Jahre wurde das Produktsortiment um Kartoffelsalate, Mayonnaise und Ketchup erweitert.
Von Anfang an wurde die Produktion durch den Einsatz modernster Technik und Maschinen bestmöglich optimiert.

1980

begann die traditionelle Produktion von Feinkostsalaten und gleichzeitig der Export in die Niederlande. Kurz darauf folgte die Fusion mit dem Feinkostspezialisten Popp in Kaltenkirchen sowie der Erwerb verschiedener nationaler und internationaler Produktionsstandorte.

2014

Heute ist die Wernsing Unternehmensgruppe mit ihren Produktionsstätten in Deutschland, den Niederlanden, Polen, Dänemark und Schweden vertreten und hat ihr Exportwesen europaweit ausgebaut.
Eines aber ist wie immer: Unsere Aufgeschlossenheit gegenüber innovativen Techniken und unser Streben nach gleichbleibender Qualität. Dieses hat uns zu einem der führenden Hersteller unserer Branche gemacht.